Auf das Rinnenzubehör kommt es an.

Das Dachentwässerungssystem - bestehend aus Dachrinne, dem anschließenden Regenfallrohr und den Verbindungsstücken - hat die Aufgabe, das vom Dach ablaufende Regen- oder Schmelzwasser zu sammeln und kontrolliert abzuleiten. Da hierdurch eine Durchfeuchtung von Außen- und Kellerwänden verhindert wird, ist es wichtig, dass man sich jederzeit darauf verlassen kann. 

Dabei ist vor allem das Rinnenzubehör entscheidend, wenn absolute Zuverlässigkeit gefragt ist. Ob Stutzen, Rinnenwinkel, Rinnenböden oder Rinnenverbinder, die Stellen, auf die es ankommt, sind nicht die langen Geraden. Es sind die Stellen der Regenrinne, an denen zwei Teile aufeinandertreffen und absolut dicht verbunden werden müssen. 

Grömo Stutzen - eine sinnvolle Verbindung.

Stutzen dienen zur Ableitung des Regenwassers von der Regenrinne in das Fallrohr. Von Grömo gibt es sie in allen gängigen Materialien. Ob aus verzinktem Stahl, Zink, vorbewittertem Zink, Kupfer, UGINOX Patina K41, UGINOX Top304, Edelstahl oder aus Aluminium: alle Stutzen sind korrosionsbeständig, langlebig und extrem stabil. Sie bieten die Auswahl zwischen verschiedenen Verbindungen und eignen sich deshalb besonders für viele Anwendungsbereiche.

Die Stutzen passen für Dachrinnen von 200 bis 500 mm Zuschnitt und einem Ablaufrohrdurchmesser von 60 bis 150 mm nach DIN EN 612. Dabei lassen sie sich mit allen Ablaufrohren kombinieren und ermöglichen so die volle Gestaltungsfreiheit.

Bögen bringen das Rohr ans Haus.

Mit dem Claim „Zeigt dem Regen, wo es langgeht!“ verspricht Grömo, das Regenwasser auf bestem Weg vom Dach in den Kanalanschluss zu leiten. Da dies nicht immer nur geradeaus gehen kann, dürfen Bögen nicht fehlen. Durch ihre Krümmung sorgen sie dafür, dass das Fallrohr von der Regenrinne möglichst nah an die Hauswand geführt werden kann. Dies hat zum einen einen optischen Vorteil. Zum anderen kann das Ablaufrohr so perfekt an der Hausfassade befestigt werden.

Grömo Bögen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Ob Ablaufrohrbogen, Schieberohrbogen, Sockelknie oder Gliederbogen, wann auch immer das Dachentwässerungssystem eine Biegung zurücklegen sollte, das Bögen-Sortiment von Grömo hat eine passende Variante parat. Die Bögen gibt es in den gängigen Materialien wie verzinktem Stahl, Zink, vorbewittertem Zink, Kupfer, UGINOX Patina K41, UGINOX Top304 oder Aluminium.

Rohrzubehör von Grömo - Es geht nicht ohne.

Wer ein Haus baut oder renoviert, wird früher oder später nicht drum herumkommen, sich auch um ein Dachentwässerungssystem zu kümmern. Alle, die jetzt denken, dabei handelt es sich um ein paar Dachrinnen und um das Fallrohr, sollten sich eine Regenrinne an einem Haus noch mal genauer anschauen. 

Rohrzubehör ist natürlich ein weitläufiger Begriff. Da gibt es zum einen Zusatzelemente, die in ein System eingebaut werden können. Und das entweder von Beginn an oder auch nachträglich. Diese Elemente reichen von der Regenwasserklappe zur Entnahme von Regenwasser, über Laubfänger zum Schutz des Systems vor Schmutz und Blättern, bis hin zu Geruchsverschlüssen.

Standrohre von Grömo - Stehen sehr gut da.

Das Standrohr bildet die Verbindung zwischen dem Fallrohr und dem Kanalgrundrohr. Da das Standrohr den Übergang bildet, befindet es sich sowohl unter-, als auch oberhalb der Erde.

Demnach ist die Leitung hier besonders anfällig für Schäden aller Art. Sei es der Rasenmäher, die Schneeschaufel, der Besen, Verkehr oder Verwitterung. Deshalb werden Standrohre sehr robust und aus widerstandsfähigen Werkstoffen hergestellt.

Da wir hohen Wert auf die Qualität unserer Produkte legen, verwenden wir für unsere Standrohre verzinkten Stahl oder Kupfer. Dadurch sind sie korrosionsbeständig, langlebig, stabil und funktionell.

Grömo Dachzubehör - Das Höchste fürs Dach.

Mit dem Dachzubehör von Grömo werten Sie Ihr Dach nicht einfach nur auf. Es überzeugt auch mit jeder Menge Extranutzen. Egal ob Antennendurchgang, Lüfter oder andere Dachdurchdringungen, mit den Dachelementen von Grömo ist alles sicher und zuverlässig angeschlossen.  

Kaminschutz - Wir lassen Ihren Kamin nicht allein.

Ein Kamin muss sich auf dem Dach ständig den in einem Jahr wechselnden Witterungen stellen. Hier ist wichtig, dass er der Feuchtigkeit keine Möglichkeit bietet, in die Dachkonstruktion oder gar ins Mauerwerk zu gelangen. Dabei gibt es ein paar Stellen, die ein besonderes Augenmerk bedürfen.

Mit dem Programm von Grömo zum Kaminschutz gibt es Hilfsmittel, die dem Schornstein unterstützend zur Seite stehen. Sie lassen sich schnell und unkompliziert montieren, schützen den Kamin vor Witterungsschäden und eindringender Feuchtigkeit und setzen zudem einen optischen Blickfang auf dem Dach. Ihr witterungsbeständiges Material ist rostfrei und stabil, daher auch besonders langlebig. Ein mal montiert, müssen Sie sich also für eine längere Zeit keine Gedanken mehr darum machen.

Innovative Lösungen von Grömo

Ausgeklügelte Produktdetails, hohe Passgenauigkeit und hochfunktionale Millimeterarbeit sorgen für schnelle, leichte und sichere Montage unserer Komponenten. Ihr Gewinn: Sie brauchen weniger Manpower, weniger Gerät, weniger Handgriffe. Kurz: Sie sparen Aufwand und Zeit.

Wir stehen im ständigen Dialog mit unseren Kunden und entwickeln unsere Produkte nach den Bedürfnissen der Spengler und Dachdecker kontinuierlich weiter und optimieren sie in Qualität, Funktionalität und Anwendung.