343 mm - Zink

Mit Rinnenbrieden behält die Regenrinne selbst bei großen Schneemassen seine Form. Sie sind auch als Wulsthalter oder Spreize bekannt... weiter

Rinnenbriede

Nenngrößen
250-400
Materialien

Nicht in allen Größen erhältlich

500 mm - Zink

Durch das Prallblech wird das Regenwasser in Bereichen mit hohem Spritzwasseraufkommen sicher und zuverlässig aufgefangen und in die Dachrinne abgeleitet. Es lässt sich in der Wulst einhängen und durch Nieten fixieren. Auch für den Einsatz in Rinnen-Innenecken kann das Prallblech individuell angepasst werden.... weiter

Prallblech

Nenngrößen
333
Materialien

Nicht in allen Größen erhältlich

Rinnenszubehör von Grömo – Für jeden Einsatz gerüstet.

Mit Rinnenbrieden macht die Rinne nicht die Biege.

Große Schneelasten oder zu weit auseinander liegende Rinnenhalterabstände können einen starken Druck auf die Dachrinne ausüben. Um die Rinne vor daraus entstehenden Schäden zu schützen, werden zusätzliche Maßnahmen zur Stabilisierung erforderlich. Rinnenbrieden, auch Wulsthalter oder Spreize genannt, werden zur Unterstützung und zum Auffangen der Lasten eingesetzt. Sie greifen über die Rinnenwulst und werden auf der Traufbole befestigt. Durch diese zusätzliche Halterung wird der Wulstbereich bei Belastung hoch gehalten, wodurch die normalen Rinnenhalter entlastet werden können. Dies wird auch in den anerkannten Regeln der Technik empfohlen. Da heißt es: „...Rinnenhalter mit Spreizen, die regional auch Brieden oder Übereisen heißen, gelten bei sonst gleichen Abmessungen als höher belastbar..." (Klempnerfachregel ZVSHK)

Bei der Montage der Rinnenbrieden ist darauf zu achten, dass die Halter nicht direkt unter den wasserführenden Stellen des eingesetzten Eindeckmaterials angebracht werden. Bei Wellenprofilen wären das zum Beispiel die Wellentäler, bei Dachziegeln die Mulden. Die richtige Anbringung verhindert, dass das abfließende Wasser über den Wulsthalter und somit nicht mehr in die Rinne läuft. Dies hätte nämlich zur Konsequenz, dass an dieser Stelle das Regenwasser ungehindert Richtung Erde tropfen könnte. Zudem ist zu beachten, dass die Brieden keine Schneerückhalte ersetzen können. Dafür sollten zusätzlich Schneestopper bzw. Schneefanggitter installiert werden. Die GRÖMO Rinnenbriede ist in gedrehter Ausführung aus feuerverzinktem Stahl. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Rinne halbrund oder kastenförmig ist. Auch das Material – Kunststoff, Edelstahl, Aluminium oder Titanzink – ist egal.

Prallbleche - Schützen die Bausubstanz vor überschießendem Wasser

Prallbleche, auch Wasserleitbleche genannt, verhindern bei steilen Dächern, dass Wasser über die Rinne schießt und so zu Schäden an Bauwerken oder anderen Konstruktionen führt. Besonders bei großen Wasserlauflängen, also langen und steilen Dachflächen und hinzukommendem Starkregen leiten Prallbleche das Regenwasser gezielt in die Dachrinne ein. Prallbleche werden quer zur Wasserlaufrichtung  direkt auf der Wulst der Rinne montiert, so dass der nach unten reichende Schenkel des Prallblechs in die Regenrinne ragt. Prallbleche können jederzeit nachträglich an der Dachrinne montiert werden.