Filtern
Kaminschutz

Material


Details ausblenden

Kaminverwahrung

Größe: Gr.1/320-550 / Gr.2/500-900 / Gr.3/800-1400
Material:

Die perfekte Kamineinfassung im Baukastensystem. Jedes Maß ist individuell einstellbar. Losfahren und montieren - ohne abmessen! weiter

Kaminverwahrung Unterteil (Brustblech)

Größe: Gr.1/320-550 / Gr.2/500-900 / Gr.3/800-1400
Material:

Das Brustblech ist der traufseitige Anschluss zur Dacheindeckung. Es ist individuell auf die Kaminbreite verstellbar. Mit der integrierten Bleischürze ist das Anformen auf die Dacheindeckung problemlos möglich. weiter

Kaminverwahrung Oberteil (Nackenblech)

Größe: Gr.1/320-550 / Gr.2/500-900 / Gr.3/800-1400
Material:

Das Nackenblech ist der firstseitige Anschluss zur Dacheindeckung. Es ist individuell auf die Kaminbreite verstellbar. Die Rückkantung sorgt dafür, dass auftreibendes Wasser nicht unter die Dachdeckung fließen kann. weiter

Firstgelenk

Größe: 250/250
Material:

Das Firstgelenk ist das Verbindungsstück der beiden Brustbleche bei der Firstkaminverwahrung. Es wird am Scheitelpunkt des Satteldaches montiert. In Verbindung mit den seitlichen Anschlussblechen sind auch längere Schornsteine einzufassen. Einfach die Verlängerung in Fließrichtung zwischen Kaminunterteil und Firstgelenk einbauen. weiter

Verlängerung für Kaminverwahrung

Größe: 500
Material:

Mit den Zusatzprofilen lassen sich auch größere Schornsteine einfassen. Einfach die Verlängerung in Fließrichtung zwischen Kaminunter- und -oberteil einbauen. weiter

Überhangsteckrahmen

Größe: Gr.1/320-550
Material:

Der Überhangsteckrahmen wird benötigt um einen sicheren Übergang zwischen Kaminkopf und Verwahrung herzustellen. Vor allem bei neu verputzten Kaminen, bei Klinker- und Faserkaminen sowie bei der Sanierung kommt er zum Einsatz. weiter

Verlängerung/Verbreiterung für Überhangsteckrahmen

Größe: 600
Material:

Mit den Zusatzprofilen lassen sich auch größere Schornsteine einfassen. Einfach die Verlängerung in Länge oder/und Breite zwischen den Überhangsteckrahmen einbauen. weiter

Kaminhaube "Napoleonform"

Kaminhaubenfüße

Größe: 4er-Set / 6er-Set
Material:

Durch die Verstärkungssicken sind die rostfreien Kaminhaubenfüße besonders stabil und halten Wind und Wetter problemlos stand. Die im Set enthaltenen Schrauben und Dübel sichern den Kaminhut dauerhaft am Kaminkopf. weiter

Gelenk-Set

Größe:
Material:

Durch das eingebaute Gelenkset lässt sich die Kaminhaube mühelos öffnen und schließen. Damit steht der Kaminreinigung durch den Schornsteinfeger nichts mehr im Wege. weiter

Kaminschutz von Grömo – Hilft dem Schornstein standhaft zu bleiben.

Wir lassen Ihren Kamin nicht allein.

Ein Kamin muss sich auf dem Dach ständig den in einem Jahr wechselnden Witterungen stellen. Hier ist wichtig, dass er der Feuchtigkeit keine Möglichkeit bietet, in die Dachkonstruktion oder gar ins Mauerwerk zu gelangen. Dabei gibt es ein paar Stellen, die ein besonderes Augenmerk bedürfen. Mit dem Kaminschutz-Lieferprogramm von GRÖMO gibt es Hilfsmittel, die dem Schornstein unterstützend zur Seite stehen. Sie lassen sich schnell und unkompliziert montieren, schützen den Kamin vor Witterungsschäden und eindringender Feuchtigkeit und setzen zudem einen optischen Blickfang auf dem Dach. Ihr witterungsbeständiges Material ist rostfrei und stabil, daher auch besonders langlebig. Ein mal montiert, müssen Sie sich also für eine längere Zeit keine Gedanken mehr darum machen.
 

Kaminverwahrung

Eine Kaminverwahrung dichtet den Bereich der Dachdurchführung sicher ab und sorgt dafür, dass das Wasser nicht mehr eindringen kann. Von GRÖMO ist sie aus Zink, Kupfer oder verzinktem Stahl erhältlich und besteht aus einem Unterteil, dem Brustblech, sowie einem Oberteil, dem Nackenblech.

Kaminhauben

Mit einer Kaminhaube schützen Sie den Schornsteinschacht vor Regen, Sturm und Fallwinden und verhindern die Gefahr der Versottung des Kamins. Witterungs- und Feuchtigkeitsschäden sind somit fast komplett ausgeschlossen.
 

Gelenk-Set

Das Gelenk – Set ist die ideale Lösung, um aus einem starren Kaminhut eine benutzerfreundliche Wartungsklappe zu machen. Einfach die beiden Scharniere zwischen die Kaminhaubenfüße und die Kaminhaube schrauben und auf der anderen Seite die Kaminhaube mit den Füßen verschrauben. Die beiden Flügel-Muttern ermöglichen ein schnelles und unkompliziertes Öffnen und Schließen der Haube bei der Wartung.
 

Kehlblech

Das Kehlblech wird zwischen zwei ineinander laufende Dachflächen montiert und sorgt für eine sichere Ableitung der Regenwassers in die Regenrinne.
 

Firstabschluss

Bei einem Steildach wird der obere Abschluss, wo die geneigten Dachflächen aufeinander treffen First genannt. Mit einem speziellen Element, dem Firstabschluss, kann dieser Übergang optimal geschützt werden. Er dient dazu, die Dachentlüftung zu gewährleisten und das Dach vor eindringender Feuchtigkeit zu schützen.