FÜHRENDER SPEZIALIST.
STARKES UNTERNEHMEN.
WEITBLICK SEIT 1888.

WAS UNS ERFOLGREICH MACHT

Langjährige Erfahrung in der Metallverarbeitung, innovative Produktentwicklungen, die frühe Nutzung industrieller Fertigung und der Weitblick eines Familienunternehmens haben GRÖMO zu dem gemacht, was es heute ist: Premiummarke für Dachentwässerungszubehör und Marktführer in Deutschland und Europa.

UNSER ERSTER SPENGLERMEISTER: KARL THEODOR RÖSLE

Entstanden ist GRÖMO aus den kleinen Anfängen eines innovativen Handwerksbetriebes in Marktoberdorf. Der Spenglermeister Karl Theodor Rösle gründete seine Firma Rösle im Jahr 1888. Schon früh setzte er auf die industrielle Fertigung, um die qualitativ hochwertige handwerkliche Arbeit mit neuen, effizienten Produktionsweisen zu verbinden.

Geschichte

  • UNSER ERSTER SPENGLERMEISTER: KARL THEODOR RÖSLE

    Entstanden ist GRÖMO aus den kleinen Anfängen eines innovativen Handwerksbetriebes in Marktoberdorf. Der Spenglermeister Karl Theodor Rösle gründete seine Firma Rösle im Jahr 1888. Schon früh setzte er auf die industrielle Fertigung, um die qualitativ hochwertige handwerkliche Arbeit mit neuen, effizienten Produktionsweisen zu verbinden.

    Geschichte

  • DAS FAMILIENUNTERNEHMEN WÄCHST KONTINUIERLICH

    Hatte Karl Theodor Rösle mit seinen Gesellen und Helfern noch von einem kleinen Areal in der Innenstadt aus gearbeitet, zogen seine Söhne bereits 1919 in eine größere Fabrik am damaligen Stadtrand von Marktoberdorf um. Das Unternehmen wuchs weiter und zog 1993/94 an den heutigen Standort um.

    Geschichte

  • FRÜHES MARKENBEWUSSTSEIN

    Auch beim Thema Marke war Karl Theodor Rösle ein Pionier. Früh erkannte er die Wichtigkeit, gerade den Käufern von Industrieprodukten das Bewusstsein für Markenqualität zu vermitteln.

    Geschichte

  • FÜHREND SEIT 1927: DER GRÖMO EINHANGSTUTZEN

    Beispielhaft für die Innovationskraft von GRÖMO ist der Einhangstutzen. Seine Erfolgsgeschichte begann in den 1920er Jahren. Die beiden Spengler Karl und Georg Rösle, Söhne des Firmengründers Karl Theodor Rösle, erfanden den Stutzen 1927 und ließen ihn in der Schweiz patentieren.

    Geschichte

„DIE PROZESSE IN UNSEREM UNTERNEHMEN WERDEN STETS AN DEN ERWARTUNGEN UNSERER KUNDEN AUSGERICHTET.“

Henning Klempp, Geschäftsführer

  • „DIE PROZESSE IN UNSEREM UNTERNEHMEN WERDEN STETS AN DEN ERWARTUNGEN UNSERER KUNDEN AUSGERICHTET.“

    Henning Klempp, Geschäftsführer

  • „DIE HERAUSFORDERUNGEN DER KUNDEN NEHMEN WIR GERNE AN. IM WISSEN UM UNSER GESAMTPORTFOLIO KÖNNEN WIR SELBSTBEWUSST AGIEREN.“

    Markus Schreck - Leiter Vertrieb

  • „In einem hart umkämpften Markt sind wir als Spezialist hervorragend positioniert.“

    Rüdiger Ehrenbeck - Kaufmännischer Leiter

  • „UNSERE VOLLAUTOMATISCHEN FERTIGUNGSSTRASSEN VERSCHAFFEN UNS VORSPRUNG IN DER PRODUKTION QUALITATIV HOCHWERTIGER ZUBEHÖRTEILE."

    Jürgen Grotz - Leiter Produktion

KONSEQUENT NACHHALTIG

GRÖMO verfolgt eine konsequente Nachhaltigkeitsstrategie, bei der das Thema Effizienz eine besondere Rolle spielt. Wichtige Maßnahme sind ein effizienter Materialeinsatz, die eigene Stromerzeugung mit Photovoltaikanlagen, die Planung und Realisierung von Neubauten nach ganzheitlichen, energiesparenden Konzepten sowie Abfallentsorgung und Recycling.

So organisiert GRÖMO über einen Umweltdienstleister die Rückholung der Transportverpackungen bei den Kunden und koordiniert die umweltgerechte Verwertung. Dank diesem dualen System werden Kartonagen, Kunststoffe und Holz konsequent recyclet und damit wertvolle Rohstoffe eingespart.


Umwelt-Zertifikate

MODERNSTE FERTIGUNG

Innovativ seit 1888 – dies gilt bei GRÖMO nicht nur für Produkte, sondern auch für die Produktion dahinter. Viele Fertigungsanlagen und Werkzeuge werden hausintern entwickelt und gebaut – für zahlreiche Fertigungsmethoden hält GRÖMO Patente, so zum Beispiel für eine innovative Schweißtechnik. Die vollautomatische Rinnenwinkelanlage zeigt das große Fertigungs-Know-how im Bereich Umformen und Schweißen; sie garantiert bestmögliche Prozesszeiten und ein konstant hohes Qualitätsniveau. Im ständigen Dialog mit den Kunden werden die Produkte kontinuierlich weiterentwickelt und in Qualität, Funktionalität und Anwendung optimiert.


Von der Idee zum Fertigen Produkt

GRÖMO IMAGEFILM

AUSGEZEICHNETES DESIGN

2012 wurden GRÖMO Produkte erstmalig mit einem Design-Award ausgezeichnet. Die Regenwasserklappe, die schon oft als wahres Schmuckstück bezeichnet worden ist, erhielt für ihre innovative Optik gleich zwei Preise und wurde zudem für den German Design Award nominiert.

Auch der Wasserfangkasten begeistert neben seiner hohen Funktionalität durch seine besondere Ästhetik.

So werden die GRÖMO-Komponenten zu einem herausragenden Stilelement der Fassade, mehr noch: zu einem Statement der modernen Architektur.

Zahlreiche Auszeichnungen führender Juries belegen das hochwertige Design.

Auszeichnungen
Design-Produkte

ARBEITEN BEI GRÖMO. DA PASST ALLES!

Rund 100 Mitarbeitende beschäftigt GRÖMO in Marktoberdorf, darunter viele schon seit mehreren Jahrzehnten. Die langjährige Treue zum Arbeitgeber GRÖMO hat gute Gründe: Ein sicherer Arbeitsplatz, die kollegiale Atmosphäre und große Flexibilität bezüglich Teilzeitstellen. Ein weiterer Grund ist die abwechslungs-reiche Tätigkeit in den verschiedenen Bereichen.

Die Mitarbeiter sind auch wichtige Impulsgeber bei Produktverbesserungen und  -innovationen. „Einfach machen“ lautet das Motto, wenn es um die Umsetzung von Ideen geht. Querdenken und der Mut zu Entscheidungen sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Karriere bei GRÖMO

WEITERE FIRMEN DER UNTERNEHMENSGRUPPE

Die Firmengruppe Metallwarenfabrik Marktoberdorf umfasst die Unternehmen GRÖMO, RÖSLE, UTM, Frank Bauelemente sowie seit 2016 GRÖMO Metallsysteme. Mehr Informationen zu den einzelnen Unternehmen finden Sie hier:

RÖSLE
UTM Dienstleistungen
Frank Bauelemente
GRÖMO Metallsysteme